Muss man einen Pfennig ehren, um des Talers wert zu sein?

Wertschätzung von Dingen außerhalb unseres Selbst ersetzt keine blockierte Selbstliebe. Auch der Begriff Selbstliebe verlockt dazu, sich das Selbst vorzustellen wie ein Ding, das wir irgendwo verloren haben.

Wer nicht wahrhaftig und ganz durch sich selbst liebend im Sein aufgeht, verehrt "jede Scheiße", zerlegt sie in ihre Einzelteile auf der Suche nach dem gewissen Etwas, von dem er sich ein Gefühl glückseligen Ankommens erhofft.

Jutta Riedel-Henck, 11. September 2022

 

aus: "Geldwertgefühl". Werk in der Entstehung: 3. Oktober 2021 – ...