Von wem werden Sie regiert?

Dirigiert?

Und warum?

Haben Sie keine eigene Meinung?

Keinen eigenen Willen?

Keine eigenen Wünsche?

Warum nicht?

Die bösen Eltern?

Die böse Schule?

Das böse Schicksal?

Die böse Gesellschaft?

Haben Sie kein Ich?

Keine Seele?

Kein Gewissen?

Wer sind Sie?

Ein Opfer?

Von wem?

Warum?

Es ist doch so schööööööön.

So bequem.

Sich selbst zu bescheißen und verarschen.

Armes Lämmlein!

Schnuckiputzi.

Wo ist mein Therapeut?

Meine Mutti?

Die sich kümmert?

Der Arzt?

Der Aufklärer?

Jesus?

Und neuerdings auch Maria Magdalena?

Ausnahmsweise.

Weil Jesus ja nun Feminist ist.

Hörte ich kürzlich von einem Autoren,

der sich einbildet,

genau zu wissen, wer das war und warum.

Na, der kennt sich halt aus.

Also Jesus ist Feminist.

Nein, ist er nicht.

Hand aufs Herz.

Und Maria Magdalena auch nicht.

Die Menschen spielen nur mit ihnen.

Weil sie selbst sich nicht aufs Spiel setzen wollen.

Also spielen sie mit den Seelen

von Jesus und Maria (Magdalena).

Feige Menschen.

Leute: Lebt selbst!

Setzt eure eigene Seele!

Hört auf mit diesem widerwärtigen Eiertanz!

Kein Jesus der Welt hängt am Kreuz!

Ohne euch!

Die ihr ihn dort festnagelt!

Weil ihr die Opferrolle,

eure,

so liebt,

um sie auf ihn

zu projizieren

und damit

zum Sündenbock

zu machen,

euch zu tragen,

zu ertragen,

auszuhalten,

eure Faulheit,

Feigheit,

Lieblosigkeit,

Gottlosigkeit,

Krankheit,

Verwahrlosung,

Bestialität!

Jutta Riedel-Henck, 22. März 2021