Am Anfang war das Wort Klang der Seelensprache.

Nnnnnnnnnnnnnnnnn ... die Zunge am oberen Gaumen verschließt den Durchgang zum Rachen. Nnnnnnichts in den Hals bekommen. Schutz vor dem Einatmen giftiger Stoffe.

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ... alles offen ...

Mmmmmmmmmmmm ... Geborgenheit im Inneren, niemand kann eindringen ... Mammmmmmmmmmaaaaaaaa ... Vertrauen im geschützten Seelenraum ...

Mit dem Klang der Silbe "Om", aus dessen Schwingungen laut religiöser Anschauungen das gesamte Universum entstanden sein soll, habe ich mich nie anfreunden können. Warum O und nicht A?

Probieren Sie es einfach aus. Das O formt eine Röhre ... eine Art Schlauch, es bündelt die Schwingung ... zu einer "runden Sache". Otmen Sie so? Durch Mund und Nase? Otmosphöre. Otem. Ostrol. Otom. Dro Chonoson mot dom Kontroboss ...

Dieses Kinderlied kennt und kann jeder singen ... also los!

...

Jutta Riedel-Henck, 24. November 2022

 

aus: "Nichtsvertrauen". Werk in der Entstehung: 4. Oktober 2022 – ...