Jutta Riedel-Henck

Gedanken Los 2

Dass wir nicht wissen

ob es ihn gibt

macht ihn erst zu dem

was er ist

 

Gott

des Alles

ist erlaubt

 

offen für die niederträchtigsten

Gedanken

ohne Schranken

 

frei von Macht

und ihren Fesseln

der Wertung

um Gut und Böse

 

dass er uns erlöse

von dem Zwang

des Glaubens

verbissen

in dem Bild

das keines sein soll

Jutta Riedel-Henck, 24. März 2007